FR IT EN   AA Kontakt Suche Jobs Medien FAQ print

Prämienverbilligung

Prüfen Sie, ob Sie Anrecht auf eine Prämienverbilligung haben.

Personen mit bescheidenem Einkommen haben Anspruch auf eine Prämienverbilligung (Subventionen) vom Kanton, damit sie die Prämien für die Grundversicherung zahlen können. Jeder Kanton legt selber fest, wie weit er sich an den Kosten beteiligt.

Prämienverbilligung beantragen – So geht’s

  1. Antragsformular bei der zuständigen Stelle (z.B. SVA oder Gesundheitsamt) bestellen, ausfüllen zurücksenden. Finden Sie die für Sie zuständige Stelle auf der offiziellen Seite der AHV/IV.
  2. Die zuständige Stelle teilt Ihnen Ihren Anspruch auf Prämienverbilligung schriftlich mit.
  3. Bei einem Anspruch überweist die zuständige Stelle die Prämienverbilligung direkt an ÖKK.
  4. ÖKK verrechnet Ihre Prämienverbilligung mit Ihrer Prämie der Grundversicherung. Der Betrag wird in der Prämienrechnung in Abzug gebracht.

Es kann sein, dass nicht alle Kantone bereits bis zum Versand der ersten Prämienrechnung im Jahr über Ihren Anspruch entschieden haben. Wir empfehlen Ihnen, die Prämienrechnungen trotzdem zu begleichen, um Mahnungen oder Betreibungen zu vermeiden. Warten Sie daher nicht, bis Ihr Anspruch geprüft und die Prämienverbilligung ausgelöst wurde.

Sollte Ihr Antrag auf Prämienverbilligung im Verlaufe des Jahres gutgeheissen werden, schreiben wir Ihnen die zustehenden Beträge gut.

Weitere Informationen finden Sie hier.

KIMI Kinderkrippen

ÖKK Versicherte profitieren von reservierten und vergünstigten KIMI Kinderkrippenplätzen.

» KIMI Kinderkrippen

GENERIKA

Bezahlen Sie weniger Selbstbehalt, indem Sie Generika anstatt Originalmedikamente wählen – gleiche Qualität zu einem günstigeren Preis.

» Weitere Vorteile von Generika