Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

Voll gepackter Rucksack …

Die letzte Etappe meiner Reise ist zu Ende. Zurück bleibt ein Rucksack, vollgepackt mit Wissen, Erfahrungen und vielen tollen Erlebnissen.

Mir scheint, als wäre es gestern gewesen. Eben noch habe ich vom Beginn der letzten Etappe meiner Reise erzählt, in den buntesten Farben. Jetzt bin ich bereits am Ziel und darf mich «Bachelorette» nennen – und ich spreche nicht von der Fernsehsendung. Nein: Ich habe mein Bachelorstudium abgeschlossen. Nun kann ich also sagen, es ist möglich. Es ist möglich, die Bachelorarbeit mit einem Praktikum zu verbinden. Das hat ja auch schon meine Vorgängerin Andrea Müller bewiesen. Wichtig dabei ist, dass du dir vorweg einen Zeitplan erstellst, dich möglichst an diesen hältst und frühzeitig mit den Teilaufgaben beginnst. Denn es ist sehr gut möglich, dass auf einmal Ungeplantes hinzukommt. Da ist es von Vorteil, genügend Zeit eingeplant zu haben. Dies gilt nicht nur bei Studienarbeiten. Auch im Alltag solltest du dir das zu Herzen nehmen und darauf achten, dass du in der Freizeit genügend Energie tankst. Denn so kannst du auch im Arbeitsalltag voller Elan durchstarten. Schöner Nebeneffekt: Du erhältst auch mehr Verantwortung.

Ich bin zwar froh, dass die intensive Zeit mit der Bachelorarbeit vorbei ist. Dennoch möchte ich die Zeit nicht missen. Denn sie hat mich wieder einiges gelehrt und mich weiter gebracht. Als besonders toll habe ich die Unterstützung durch meine Kolleginnen und Kollegen erlebt. Hey Guys, danke dass ihr mich stets gefördert und wenn nötig motiviert habt.

Zurück zur Verantwortung; Bei der letzten Blutspendeaktion durfte ich den Lead übernehmen und die Aktion organisieren und umsetzen. Was ich dabei alles erlebt und wie ich dies gemeistert habe, erzähle ich dir in meinem nächsten Tagebucheintrag.