Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

ÖKK FLEX

Die umfassende Krankenversicherung mit flexibler Wahl der Spitalabteilung

Mit ÖKK FLEX entscheiden Sie immer erst bei Spitaleintritt, in welcher Abteilung Sie liegen möchten. Auch in der Spital- und Arztwahl haben Sie freie Hand. An den Behandlungskosten beteiligen Sie sich innerhalb eines im Voraus festgelegten Rahmens. Leistungen an Alternativ- und Komplementärmedizin sowie Prävention und zahnärztliche Kontrolluntersuchungen sind in dieser Versicherung ebenso enthalten wie Beiträge an Brillen und Kontaktlinsen. Darüber hinaus beteiligt sich ÖKK an den Kosten von Geburtsvorbereitungskursen und Rückbildungsgymnastik.

ÖKK FLEX setzt sich aus zwei Versicherungen zusammen:

ÖKK PREMIUM

  • Ärztliche Behandlungen in der Schweiz und im Ausland 
  • Bis 100 Franken pro Jahr an zahnärztliche Kontrolluntersuchungen für Kinder und Erwachsene 
  • Bis 70% an kieferorthopädische Behandlungen für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre 
  • Gesundheitsvorsorge: Check-ups, Sport- und Vorsorgeuntersuchungen 
  • Bis 600 Franken aus dem Gesundheitskonto zur Förderung von Familienaktivitäten, gesunder Ernährung und Bewegung 
  • Alternativmedizin und natürliche Heilmittel in der Schweiz und im angrenzenden Ausland 
  • Bis 200 Franken pro Jahr an Brillengläser und Kontaktlinsen 
  • Bis 1'000 Franken an eine Augenlaser-Behandlung 
  • Bei Mutterschaft: Leistungen für Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungsgymnastik, Stillgeld 
  • Bis 100'000 Franken an Transport- und Rettungskosten 
  • Spesen für die Fahrt zur regelmässigen ärztlichen Behandlung ausserhalb des Wohnortes ab 30 km (öffentliches Verkehrsmittel) 

ÖKK KOMBI FLEX

  • Freie Wahl der Abteilung bei Spitaleintritt in der Schweiz und bei Notfall auch im Ausland. Kostenbeteiligung pro Jahr:

    • Privat: 25%, max. 4'500 Franken
    • Halbprivat: 15%, max. 1'500 Franken
    • Komfort Ein- und Zweibettzimmer: 10%, max. 200 Franken
    • Allgemein: keine
    • Familien-Spezial: Pro Familie (Personen im gleichen Haushalt) maximal 4'500 Franken 
  • Bis 20'000 Franken an Transport- und Rettungskosten
  • Ärztlich verordnete Haushaltshilfe nach einem Spitalaufenthalt
  • Ärtzlich verordnete Haushaltshilfe, um einen Spitalaufenthalt zu vermeiden
  • Ärztlich verordnete Kuren 
  • Spesen für die Fahrt zur Dialyse, Bestrahlung und Chemotherapie ab 30 km (öffentliches Verkehrsmittel)

Alternative Zusatzversicherungen

Ist Ihnen die Spitalabteilung weniger wichtig und möchten Sie Prämien sparen? Dann haben wir die richtigen Produkte.

Jetzt meine Prämie berechnen

ungültig

(dd.mm.YYYY)