ÖKK PROTECT

Ihr Gesundheitsrechtsschutz

Der Gesundheitsrechtsschutz schützt Ihre Rechte im Zusammenhang mit einer Beeinträchtigung Ihrer Gesundheit. Dies können einerseits Schadenersatzforderungen sein, welche Sie gegenüber einem Unfallverursacher oder – im Rahmen einer medizinischen Behandlung – gegenüber Ärzten, Spitäler oder Therapeuten infolge Fehlbehandlungen stellen. Gedeckt sind ausserdem Rechtsstreitigkeiten mit Versicherungen im Zusammenhang mit einer Gesundheitsschädigung – z.B. mit einer Invaliden- oder Unfallversicherung. Diesen weltweiten Rechtsschutz sichern Sie sich bereits ab einer Monatsprämie von zwei Franken.

Ihre Vorteile mit ÖKK PROTECT
  • Sicherheit und finanzielle Unterstützung
  • Ihre Rechte werden durch Spezialisten gewahrt
  • Übernahme der Kosten für die Rechtsvertretung bis CHF 250'000 (ausserhalb Europas CHF 50'000)
Versicherte Streitigkeiten
  • Wahrung Ihrer Rechte als Patient, z.B. um Schadenersatzansprüche aufgrund von Fehlbehandlungen geltend zu machen.
  • Wahrung Ihrer Rechte als Patient, z.B. um Informationen (z.B. Herausgabe von Röntgenbildern) bei Leistungserbringern einzufordern.
  • Unterstützung bei rechtlichen Problemen anlässlich einer Gesundheitsschädigung, z.B. um Schadenersatzansprüche bei einem Unfallverursacher geltend zu machen.
  • Unterstützung bei rechtlichen Problemen anlässlich einer Gesundheitsschädigung, z.B. bei Streitigkeiten mit Versicherungsgesellschaften betreffend Leistungsausrichtung.

Massgebend für die Leistungsausrichtung sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen von ÖKK LIVE oder ÖKK UNO.

 

Um die Gesundheits-Rechtsschutzversicherung ÖKK PROTECT abschliessen zu können, müssen Sie mindestens die Versicherung ÖKK START abgeschlossen haben.

 

Die Versicherung gilt für den Versicherungsnehmer sowie dessen Ehe- oder Lebenspartner und Kinder, sofern alle in derselben Police bei ÖKK versichert sind.