Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

Versicherungspflicht

Wer ist in der Schweiz versicherungspflichtig?

Unabhängig ihrer Staatszugehörigkeit unterstehen Personen, die in der Schweiz wohnhaft sind, dem Krankenversicherungsgesetz (KVG). Innert drei Monaten nach Wohnsitznahme in der Schweiz oder nach der Geburt muss der Versicherte bei einer gesetzlichen Krankenversicherung angemeldet sein. Der Versicherungsschutz gilt ab dem Zeitpunkt der Wohnsitznahme in der Schweiz oder ab Geburt, falls diese Frist eingehalten wird. Wird sie nicht eingehalten, kann ein Prämienzuschlag verlangt werden, Versicherungsleistungen müssen erst ab Meldedatum entrichtet werden. Zudem müssen sich folgende Personen gemäss den gesetzlichen Bestimmungen versichern lassen:

  • Alle in der Schweiz arbeitstätigen Bürger der EU und ihre nichterwerbstätigen Familienangehörigen mit Wohnsitz in der EU
  • In der EU wohnhafte Bezüger von Schweizer Renten (und deren nichterwerbstätige Familienangehörige)

Die Versicherten müssen mindestens die obligatorische Grundversicherung gemäss KVG abschliessen. Die Zusatzversicherungen (z.B. ÖKK FAMILY, etc.) sind freiwillige Versicherungen, die durch die Grundversicherung nicht gedeckte Leistungen übernehmen.

Wer bei Abschluss der Grundversicherung eine Wohnadresse in der Schweiz angibt, den Wohnsitz jedoch ohne Kenntnis von ÖKK im Ausland hat, ist trotz Prämienzahlung nicht versichert.

Ich verlege meinen Wohnsitz Ende Monat ins Ausland. Wie kann ich meine Versicherung kündigen?

Bei einem Wohnortwechsel ins Ausland kündigen Sie Ihre Versicherung schriftlich bei Ihrer ÖKK Agentur und legen eine Kopie der Abmeldebestätigung Ihrer Gemeinde bei. Der Austritt erfolgt per Abmeldedatum.

Kann man sich von der Versicherungspflicht in der Schweiz befreien?

Personen, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, müssen sich versichern lassen. Eine Ausnahme bilden Personen und ihre nichterwerbstätigen Familienangehörigen, die in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal (nur Rentner) oder Spanien (nur Rentner) wohnen und in der Schweiz arbeiten oder von der Schweiz eine Rente beziehen. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit, sich auf Gesuch von der Versicherungspflicht in der Schweiz befreien zu lassen. Zu diesem Zweck müssen diese Personen nachweisen, dass sie für Krankheitsfälle im Wohnstaat während eines Aufenthalts in anderen EU-Ländern oder in der Schweiz versichert sind (Art. 2 Abs. 6 KVV)