Social Media Formular
Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

«Verlasse dich nicht auf dein Handy»

Paulin, was gehört bei einer Bergtour in den Rucksack?

Essen, Trinken, Sonnenschutz und Apotheke, aber auch Ersatzwäsche, Jacke, Regenjacke und Rucksackschutz – selbst wenn laut Prognosen weder Kälte noch Regen zu erwarten sind. Was ich zudem empfehle, sind leichte Handschuhe. Es können ganz gewöhnliche sein. Sie halten warm und bieten Schutz. Wichtig ist, dass der Rucksack nicht zu schwer ist; als Richtwerte gelten etwa acht Kilo für Frauen und zehn Kilo für Männer.


Und das Handy?

Das muss natürlich mit, hat aber seine Tücken. Denn in den Bergen ist Handyempfang eher selten. Verlasse dich nicht auf dein Handy. Plane die Route noch daheim und finde heraus, wo es auf deiner Wanderung Empfang gibt. Das ist wichtig, besonders in Notfällen.


Apropos Notfälle – wie lassen sie sich verhindern?

Starte fit in den Tag. Beobachte das Wetter, es kann in den Bergen schnell umschlagen. Ratsam ist, einen Freund oder den Hüttenwart über Start, Ziel und etwaige Zeiten deiner Route zu informieren. Und – was viele unterschätzen – konzentriere dich! Spiele während des Gehens nicht auf dem Handy rum!


Welche Sicherheitsregeln gelten beim Wandern mit Kindern?

Lege regelmässig Pausen ein. Kinder haben wohl die nötige Kraft für eine Wanderung, oft aber nicht die Ausdauer. Lasse die Kinder nur dann vorausgehen, wenn du sicher bist, dass das Gelände ungefährlich ist. Und denke daran: In Abschnitten mit Absturzgefahr kann ein Erwachsener nur ein Kind betreuen!


Was, wenn trotz allem Gefahr droht?

Dann alarmiere frühzeitig die Rega. Diese kannst du übrigens auch um Rat fragen, wenn du bei einem Zwischenfall unsicher bist. Aber das Wichtigste ist: Hab Mut, die Wanderung abzubrechen und umzukehren! Die Berge laufen dir ja nicht davon.


Paulin Cathomas ist Inhaber der Alpinschule Tödi in Brigels und seit über 20 Jahren als diplomierter Bergführer auf der ganzen Welt unterwegs.

Unsere Website verwendet Cookies, die Sie beim Suchen nach Inhalten so gut wie möglich unterstützen. Bei weiterer Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Information