Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

Prämienverbilligung

Wer hat Anspruch auf eine Prämienverbilligung?

Personen mit bescheidenem Einkommen haben Anspruch auf eine Prämienverbilligung (Subvention) vom Kanton, damit sie die Prämie für die Grundversicherung zahlen können. Viele der kantonalen Ämter stellen auf Ihrer Internetseite einen Online-Rechner zur Verfügung, mit dem Sie prüfen können, ob Sie anspruchsberechtigt sind.

Was muss ich tun, damit ich eine Prämienverbilligung erhalte?

Erhalten Sie das Antragsformular nicht automatisch nach Hause geschickt, können Sie dieses bei der zuständigen kantonalen Stelle bestellen. Füllen Sie das Formular vollständig aus und senden Sie es zurück.

Welche Unterlagen benötige ich, um die Prämienverbilligung zu beantragen?

Dies ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Meistens wird mindestens eine Versichertenpolice sowie die letzte definitive Steuerveranlagung verlangt. Detailliertere Angaben erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Stelle.

Die Prämienverbilligung wurde gutgesprochen. Wie erhalten ich die Prämienverbilligung?

Sofern die zuständige Stelle Ihnen die Prämienverbilligung gutgesprochen hat, wird diese direkt an ÖKK überwiesen. ÖKK verrechnet Ihre Prämienverbilligung mit den Prämien Ihrer Grundversicherung.

Was passiert, wenn ich meine Prämien ohne Abzug der Verbilligung bereits bezahlt habe?

ÖKK verrechnet die bereits bezahlten Prämien mit der nachträglich gutgeheissenen Prämienverbilligung. Das heisst, Ihr Guthaben wird Ihnen nachträglich in Abzug gebracht.

Zu welchem Zeitpunkt kann ich eine Prämienverbilligung beantragen?

Die Anmeldefristen sind in den einzelnen Kantonen unterschiedlich. Fragen Sie bei der zuständigen Stelle Ihres Wohnkantons nach.

Wie hoch ist die Prämienverbilligung, die ich erhalte?

Die Höhe der Prämienverbilligung hängt von Ihrem Einkommen, Ihrem Alter und Ihrer Lebenssituation ab.